Menu

Sixtus vs. Lobo 6: Musik im Netz

Direktlink: Sixtus vs. Lobo – Musik im Netz

Der Klick erlaubt das Teilen und führt zur Datenübertragung an die entsprechenden Plattform. Details: Klick auf [i].

This Post Has 7 Comments

  1. Na meine Herren? Ging wohl nicht kürzer.Da ist man fast soweit, Euch in Eurer gnadenlos einmaligen Gesprächskultur zufolgen und schon ist es vorbei.

    Tja da war ja fast Musik drin.Und welch ein Schlängelpfad durch angestaubte Musik.Hätte nur gefehlt, das nun auch noch die Pet -Shop Boys dabei gewesen wären. Aber war so ganz nett.Nur wie gesagt zu Kurz!

    Geht ihr mal auf Tournee? Wäre ja mal was. Lobo vs. Sixtus mit seiner Krawatte. Toll!

    Grüße von meiner Musiksalontür

  2. „bis auf wenige Ausnahmen haben Musiker noch nie Geld verdient“

    –> Knackpunkt wunderbar getroffen; danke für die Unterhaltung; nieder mit den Mittelsmännern!

  3. sehr interessante Folge, allerdings muss ich sagen, dass Argument mit dem „Chartmüll“ ist nicht ganz richtig. Die meisten Menschen suchen sich nicht ihren Inhalt, sondern sie hören Radio….und laden dann die Musik herunter. Die Musikindustrie hat mittlerweile auch verstanden die digitale Welt für sich zu nutzen: Werbung auf Studivz, iphone App Lady Gaga, alle auf Twitter vertreten…..

    Es stimmt auf jeden Fall, dass die Major Labels ihren Anteil am Musikmarkt verlieren, jedoch denke ich dass Konzerte die Zukunft sind und dafür gibt es genug andere Mittelsmänner.

    gruß

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.