Sixtus vs. Lobo 7: Gewalt in Games


Direktlink: Sixtus vs. Lobo – Gewalt in Games

Categorized: Blog , Sixtus vs. Lobo , Videoclips
Tagged: , , ,

This Post Has 27 Comments

  1. Tja da ging die Ananas in Stücke! Welch ein Aberwitz, nee meine Herren-sowas auch! Aber wer Twitterlesungen hinkriegt,die sogar Harald Martenstein gefallen, bei dem ist alles,alles möglich!Auch ein trauriges Ende – am Ende!

    Dagegen sitzt Herr Sixtus ganz brav im Hof vom Kalkscheune und dann das explosive Ende! Nun ist verstehe ich die Rollenaufteilung im Dialog auf Dauer garnicht mehr! Macht es einfach Peng und Sixtus spricht die letzten Worte……….

    Grüße von sagen wir mal der Balkontür!

  2. liberdyne says:

    Na klar machen Gewaltspiele diejenigen, die das real umsetzten wollen, gewalttätig, und Kinofilme wie Terminator I-III tun das auch. Und wer den Struwwelpeter wortwörtlich nimmt veruracht ein Blutbad, ganz zu Schweigen vom Lesen Dantes, Homers oder Süskinds. Sogar die großen Bücher der Religionen wären rein auf den Gewaltinhalt reduziert mit Recht auf der Indexliste -> sind sie daher die falsche Bettlektüre für labile Jungentliche? Ersparen wir uns diese letzte Antwort, denn so vordergründig zu denken bringt doch niemanden weiter, oder…?

    Aber wann genau nimmt allgemein bei Menschen ihrer Gedankenwelt so überhand, das sie es verlangt sie mit Gewalt durchzusetzen?
    Das zu wissen löst vielleicht weitreichendere Probleme als die der Games!

  3. tlangkabel says:

    Ich sach mal… der Kanzlerinnen-Podcast ist langweiliger…

  4. Hier noch einmal ein Gedanke zu Tim K., der ja am Abend seines Amoklaufs gewisse Spiele gespielt haben soll:

    Was hatte das Deutsche Volk eigentlich am Vorabend des 01. Septembers 1939 gespielt, bevor es Hitler in den schlimmsten Krieg der Menschheitsgeschichte gefolgt ist?

    Jaja, böse Polemik, ich weiß.

  5. wischo says:

    Es ist zwar bewiesen, dass das Spielen solcher Spiele die Abscheu vor Gewalt herabsetzt. Dennoch sollte das Problem eher im Kinderzimmer angegriffen werden. In erster Linie sollten die Eltern kontrollieren was die kleinen da zocken!

  6. Doris says:

    Wah! Was gut gemacht. Timing, Gags, visuelle Umsetzung, Musik-Einsatz, Vitamine. Super Format – jetzt auch mit Obst. Sehr gesund, das.

  7. ritchie says:

    Definitiv meine Lieblingsfolge bisher. Aber ich mag halt auch explodierende Zombies sehr gern!

Leave A Reply