Jetzt ‘ne Zeitschrift

zeitschrift_leasingBisher stand ich der neuen Werbekampagne des Verbandes Deutscher Zeitschriftenverleger (“Jetzt ‘ne Zeitschrift“) eher skeptisch gegenüber. Zu platt werden angebliche Vorteile von Zeitschriften inszeniert, gleichzeitig tut die Werbekampagne der Düsseldorfer Agentur BBDO so, als gäbe es das Internet nicht – das mobile schon gar nicht. Zu Recht hat man sich erst heute morgen auf dem Fachblog off the record über die mauen Anzeigen beschwert. Zwei neue Motive allerdings drehen meine Wahrnehmung der Kampagne ins Positive – denn mit Witz und Selbstironie nähert man sich nun dem Thema Zeitschriften an, die Plattheit wird nicht ungeschickt gebrochen.

Ich mag an dieser Stelle ein wenig voreingenommen sein, denn trotz einer gewissen Entfremdung vom Papier schreibe ich ja auch eine Kolumne in der Printzeitschrift Tomorrow. Aber bestimmte Vorteile haben Papierzeitschriften auch objektiv gesehen zweifellos – und einen guten Teil davon stellen die beiden neuen Anzeigenmotive auf interessante Weise in den Mittelpunkt:

zeitschrift_rolle_lagerfeuer

Die Motive sind auf jeden Fall mutig – wenn auch etwas sperrig getextet. Und es ist in meinen Augen ein Schritt in die richtige Richtung, nämlich auch im Angesicht der Agonie der Faltmedien immer noch Humor zu beweisen, selbst wenn es sich um Galgenhumor handelt. Auch wenn die beiden Anzeigen nicht unbedingt die Crème der Kreativität darstellen und alles andere als preisverdächtig sein mögen – wie unangenehm beleidigt und realitätsfern würde die Kampagne ohne sie wirken? Leider scheint die dazugehörige Seite jetzt-ne-zeitschrift.de noch nicht auf dem neusten Stand zu sein, ansonsten wüsste ich schon, mit welcher E-Card ich diejenigen Freunde von mir aufmuntern würde, die bei Papierzeitschriften arbeiten.

Categorized: Blog , Faltmedien , Internet , Medien , Werbung
Tagged: , , , ,
Loading Comments…
more
Allowed HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>